Fachstellen

Fachstelle Waldbau

Der Waldbau ist eine Kernkompetenz von Forstleuten. Um Wissen und Erfahrungen zu sichern, den Wissenstransfer zu fördern und die Waldpflege weiterzuentwickeln, gründete der Stiftungsrat 2011 am Bildungszentrum Wald Lyss die Fachstelle Waldbau.

Nach sorgfältiger Aufbauarbeit gelang es uns, zwei ausgewiesene Fachleute mit der Leitung zu betrauen: den langjährigen Neuenburger Kreisförster Pascal Junod und Dr. Peter Ammann, wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Aargauer Forstdienst. In kurzer Zeit ist so in unserem Haus ein eigentliches Kompetenzzentrum für Waldbau entstanden. Das führt zu wertvollen Synergien mit der Waldbau-Lehrtätigkeit an unserer Schule.

Die Fachstelle Waldbau führt jährlich rund 1000 Kursteilnehmertage durch, hat zahlreiche Publikationen veröffentlicht und die Verbreitung von praktischen Übungen zur Holzanzeichnung in Marteloskopen wesentlich gefördert.

Gerne werden unsere Waldbau-Experten für Beratungsmandate hinzugezogen.

Fachstelle forstliche Bautechnik

Unsere Kollegen in Maienfeld GR haben vor einigen Jahren mit dem Aufbau einer neuen Fachstelle für forstliche Bautechnik begonnen. Die Arbeit erfolgte in enger Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum Wald Lyss und hat zum Ziel, die forstlichen Kernkompetenzen in diesem wichtigen Bereich zu sichern und weiterzuentwickeln. Damit soll sichergestellt werden, dass Erfahrung und Wissen in forstlicher Bautechnik auch in Zukunft ausreichend zur Verfügung stehen. Erste Schwerpunkte der neuen Fachstelle sind der Unterhalt von Erschliessungsanlagen sowie von Hangsicherungen. Die Hauptstelle befindet sich seit Frühling 2014 in Maienfeld. Die Zweigstelle für die Westschweiz ist seit Mai 2014 am Bildungszentrum Wald Lyss angesiedelt und wird von Forstingenieur Philippe Raetz betreut. Hauptangebote dieser Fachstelle sind Fortbildungskurse, Publikationen für die Praxis sowie Beratungen.