Lebenslauf

Alan E. Kocher

Alan E. Kocher

Direktor
kocher@bzwlyss.ch

zurück zur Übersicht

Alan E. Kocher, Direktor

Alan Kocher ist seit 2003 Direktor des Bildungszentrums Wald Lyss. Er wurde am 19. Juli 1958 in Baden geboren und wuchs im Aargau sowie in Deutschland auf. Während seiner Schulzeit verbrachte er ein Jahr als Austauschschüler in den USA. Nach der Matura leistete er Militärdienst in der Gebirgsinfanterie der Schweizer Armee, war als Fabrikarbeiter tätig und absolvierte ein forstliches Praktikum. Das Forststudium in Freiburg im Breisgau schloss er als Diplom-Forstwirt (Forstingenieur) ab. 1996 schloss er eine Weiterbildung zum PR-Berater ab, 2004 folgte ein FH-Zertifikat in Schulmanagement. Nach der Wählbarkeitspraxis arbeitete Alan Kocher ab 1986 als Forstingenieur und Zeitungsredaktor in der Ostschweiz. Weitere berufliche Stationen: 1990 – 1998 Bereichsleiter Public Relations und Information und Mitglied der Geschäftsleitung beim Dachverband Waldwirtschaft Schweiz in Solothurn. 1998 – 2002 Kommunikationschef und Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung beim Staatsekretariat für Wirtschaft (SECO) in Bern. Neben seinen Leitungsaufgaben als Direktor engagiert sich Alan Kocher auch in der Lehre auf der Stufe Förster HF sowie bei der Rangerausbildung. Schwerpunkte bilden Kommunikation, Führung, Volkswirtschaft, Forstpolitik und Recht. Sein besonderes Interesse gilt Führungsaufgaben und politischen sowie wirtschaftlichen Fragestellungen. Alan Kocher hat sich beruflich und privat in verschiedenen Organisationen und Behörden engagiert, z. B. Stiftung Bergwaldprojekt, Stiftungsrat sanu, Schweizerische Philanthropische Gesellschaft Union. Zurzeit ist er Vertreter der Bildung im Forum Wald, dem strategischen Beratungsorgan für Wald im BAFU.