Studienprogramm/Modulinhalte

M2.1 Natur und Landschaft

  • Kompetenz

    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erkennen die Eigenschaften und den Wert von Landschaften und Lebensräumen in der Schweiz. Sie sind in der Lage diese zu erklären und können einem Laienpublikum deren Geschichte und Dynamik verständlich darstellen.

  • Lernziele

    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind in der Lage:

    • die wichtigsten Landschaftstypen der Schweiz zu erkennen;
    • die Entstehungsgeschichte der Landschaften der Schweiz und deren Dynamik zu erklären;
    • die kulturgeschichtliche Komponente der Landschaften zu erkennen;
    • die verschiedenen Lebensraumtypen zu unterscheiden, ihre Leitarten und die determinierenden Faktoren zu nennen;
    • die Grundprinzipien der Landschaftsästhetik und –wahrnehmung zu nennen.
  • Inhalte

    Geologische Entstehungsgeschichte und Dynamik der Landschaft; Landschaftstypen; kulturgeschichtliche Prägung der Landschaft; Lebensraumtypen, determinierende Faktoren; Grundlagen Pflanzensoziologie; Leitarten; Florengebiete; Landschaftswahrnehmung und Landschaftsästhetik.