Studienprogramm/Modulinhalte

M3.1 Primärsektor und Lebensräume
(Primärsektor)

  • Kompetenz

    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können Auskunft geben über die Bedeutung wirtschaftlicher Nutzung natürlicher Ressourcen in ausgewählten Branchen und sind in der Lage ihre persönliche Meinung zum Thema "Naturnutzung versus Naturschutz" auszudrücken.

  • Lernziele

    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

    • kennen die Entwicklung der Nutzung natürlicher Ressourcen im geschichtlichen Kontext;
    • kennen die Abhängigkeiten moderner Gesellschaften von natürlichen Ressourcen;
    • kennen die wichtigsten Eckwerte der Branchen Forst- und Landwirtschaft;
    • kennen einige willkürlich ausgewählte Ausprägungen wirtschaftlicher Nutzung natürlicher Ressourcen (besondere Aspekte) in den oben genannten Branchen;
    • sind in der Lage unterschiedliche Nutzungsarten und Nutzungsintensitäten aus verschiedenen Blickwinkeln zu werten.
  • Inhalte

    Nutzung natürlicher Ressourcen, Waldgeschichte, Politik und Organisation der Forstwirtschaft, Waldfunktionen, Waldprogramm Schweiz (WAP), Ökonomische Bedeutung der Waldwirtschaft, Politik und Organisation der Landwirtschaft, Direktzahlungen, Ökologischer Ausgleich, Öko-Qualitätsverordnung, Ökonomische Bedeutung der Landwirtschaft.